Online-Kurs: Integrative westliche Phytotherapie bei Schmerzen im Bewegungsapparat
Sabine Ritter, München
17.07.21 bis 18.07.21

Kursbeschreibung

Schmerzen im Bewegungsapparat sind weit verbreitet und ein häufiger Grund für Patienten eine TCM-Praxis aufzusuchen. Viele westliche Arzneipflanzen haben sich in der Behandlung von akuten oder chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat fest etabliert und können nicht nur alternativ, sondern auch ergänzend zu einer medikamentösen Therapie bei Nacken-, Rücken-, Gelenk- und Muskelschmerzen ebenso eingesetzt werden wie bei Arthrose, Rheuma, Traumata oder Osteoporose. Eine äußerliche Anwendung kann den Effekt von Tees, Tinkturen und anderen Zubereitungen für die innerliche Anwendung oftmals effektiv verstärken. Der differenzierte Einsatz der Kräuter unter Berücksichtigung der nach den Regeln der chinesischen Medizin gestellten Diagnose erhöht den Behandlungserfolg. Allerdings müssen im Falle einer medikamentösen Therapie mögliche Wechselwirkungen mit den zum Einsatz kommenden Wirkstoffen ausgeschlossen werden.

In dem Online-Kurs werden die den Schmerzen in der Regel zu Grunde liegenden TCM-Syndrome sowie zu ihrer Behandlung häufig verordnete Medikamente und alternativ oder ergänzend geeignete Arzneipflanzen ausführlich vorgestellt. Neben Kräutern für eine Teerezeptur oder Tinkturen werden Auszüge aus Knospen (Gemmoextrakte) und äußere Anwendungen besprochen. In diesem Zusammenhang wird auf mögliche Risiken einer Kombination von Heilpflanzen und einzelnen Arzneistoffen hingewiesen. Darauf aufbauend wird eine mögliche Anpassung der Behandlungsstrategie entwickelt. Obwohl der Kurs online angeboten wird, können die KursteilnehmerInnen ihr bereits vorhandenes und neu erworbenes Wissen nicht nur im Austausch mit der Dozentin und allen TeilnehmerInnenn, sondern auch in Kleingruppen diskutieren und festigen.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Akupunktur/Chinesischen Medizin

Teilnahmebestätigung

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.

Dozentinnen

Gastdozentin Sabine Ritter im ABZ MITTE Offenbach

Sabine Ritter, München

Apothekerin und Heilpraktikerin
Jahrgang 1961, 3 Kinder.
1980-1984: Studium der Pharmazie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
1985-1991: Tätigkeit als Apothekerin in verschiedenen Apotheken in Frankfurt, Düsseldorf, Köln und Hamburg.
2000-2019: Entwicklung von zertifizierten Online-Fortbildungen für Ärzte und Apotheker
2011-2013: 3-jährige Akupunktur-Ausbildung am EIOM in München.
2013-2014: Ausbildung westliche Kräuter in der Chinesischen Medizin bei Birte Hinz, Marcel Janson und Wolfgang Palm im ABZ MITTE.
Seit 2013 als Heilpraktikerin in München tätig mit Schwerpunkt Japanische Meridiantherapie und
westliche Kräuter.
Seit 2019 als Apothekerin in der Klösterl-Apotheke in München mit Schwerpunkt westliche Phytotherapie in Teilzeittätigkeit

Kursort:
Ausbildungszentrum Mitte
Frankfurter Str. 59
63067 Offenbach, im Hof Eingang rechts, 3. Stock
Tel: 069 / 82 36 14 17, Fax: 069 / 82 36 17 49

Termine:
17./18.07.2021
Kurszeiten:
Samstag: 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag: 09.00 – 15.00 Uhr

Unterrichtsstunden: 14

Kosten: 275 €
AGTCM-Mitglieder: 220 €
TCM Fachverband Schweiz-Mitglieder: 247,40 €

Zertifizierung vom TCM-Fachverband Schweiz wird beantragt
Diese Fortbildung wird zertifiziert durch den Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH).

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie 2-3 Wochen vor Kursbeginn eine Rechnung mit allen Kursdaten und den genauen Informationen zu den Zahlungsmodalitäten.