Online-Kurs: Jing Fang & Sechs Syndrome – Shang Han Lun Kräuter- & Rezepturenlehre – Grundkurs
Dr. Suzanne Robidoux, Ph. D. TCM / China – Übersetzung: Silke Burkart und Susanne Frese
26.02.21 bis 06.12.21

Der Online-Kurs geht über 9×4 Tage jeweils 09.00 bis 13.00 Uhr (CEST)

Kurssprache: Englisch
Deutsche Übersetzung: Silke Burkart und Susanne Frese
Ausfühliche Handouts: auf englisch

Einen Gesamtüberblick über Inhlat und Organisation in pdf-Form finden Sie hier: Online-Kurs Jing Fang 2021 Grundkurs

Kursbeschreibung

In China gib es mehr als 41 verschiedene Lehr-Linien von Zhang Zhong Jing’s klassischen Texten Shang Han Za Bing Lun (Schaden durch Kälte und komplexe Erkrankungen), die von Dr. Wang Qing Guo an der Pekinger Universität für Chinesische Medizin registriert wurden. Dies bestätigt die reiche Verzweigung dieses klassischen Juwels. Die von Dr. S. Robidoux unterrichtete Linie dieses klassischen Systems wurde durch die Lehren von Dr. Feng Shi Lun (冯世伦) fortgeführt. Er erhielt sein Wissen von Professor Hu Xi Shu (胡希恕), der vom Meistereunuchen Wang Xiang Wei (王祥微) lernte. Eine Generation nach der anderen hielt so diesen klassischen Schatz lebendig und das Verständnis darüber wurde kontinuierlich entwickelt und erweitert.
Dr. Suzanne Robidoux praktiziert Kräutermedizin seit zwei Jahrzehnten. Die letzten 5 Jahre verbrachte sie in China mit Dr. Feng und seinem klassischen System der klinischen Anwendung von Zhang Zhong Jing’s Lehren. Sie machte klinische postdoktorale Forschung und veröffentlichte vielzählige Artikel. Gleichzeitig unterrichtete sie diese klassische Medizin weltweit und vertiefte so das klinische Verständnis. Sie arbeitet Seite an Seite mit dem Linienträger für alle ihre Unterrichtsprogramme und hat ein tiefes Verständnis dieser Linientradition. Dieses System vermittelt den TeilnehmerInnen damit ein tieferes Verständnis des Shang Han Za Bing Lun.
Während der 9×4 Tage von 09-13 Uhr Tage dieses Kurses der Klassischen Medizin wird Dr. Robidoux den vollständigen klassischen Ansatz des Jing Fang (klassisches Verschreiben nach Zhang Zhong Jing) erklären, beginnend mit der umfassenden Symptomlehre des Jing Fang innerhalb der Diagnosemethode der 6 Syndrome in Kombination mit dem klassischen Verständnis der Rezepturmuster des Shang Han Lun und Jin Gui Yao Lue. Dadurch werden die klassischen Texte von Zhang Zhong Jing sachbezogen und klinisch anwendbar.

Dieser Kurs richtet sich an TherapeutInnen, die ein tieferes Verständnis des klassischen Systems der Chinesischen Medizin erreichen möchten. Der Kurs umfasst ausführlich die klassische Diagnose innerhalb Zhang Zhong Jings Sechs Syndrome-Systems. Dieser Grundlagenkurs von 9×4 Tage von 09-13 (176 U.-Std. Stunden, 45 Minuten) möchte TherapeutInnen befähigen mit dem Sechs Syndrome-Ansatz mehr als 130 klassische Rezepturmuster selbständig zu identifizieren und zu behandeln und mehr als 100 Modifikationen mit Einzelkräutern zu verstehen.

Ziele des Grundlagenkurses

  • Kenntnis der 6 Syndrome Jing Fang Symptomlehre des Shang Han Za Bing Lun (Abhandlung über Schaden durch Kälte und komplexe Erkrankungen)
  • Kenntnis der Klassifikation von mehr als 120 klassischen Rezepturen
  • Durchführung einer vollständigen Erstanamnese entsprechend dem klassischen Verständnis des Körpers
  • Korrekte Identifikation der Syndrome und Rezepturmuster bei PatientInnen

Termine und Themen

  1. Wochenende: 26. Februar – 01. März 2021
    Thema Jing Fang 1: Jing Fang Diagnose System der Sechs Syndrome
  2. Wochenende: 09. – 12. April 2021
    Thema Jing Fang 2: die externen Tai Yang Syndrome
  3. Wochenende: 07. – 10. Mai 2021
    Thema Jing Fang 3: die externen Shao Yin Syndrome
  4. Wochenende: 04. – 07. Juni 2021
    Thema Jing Fang 4: die internen Yang Ming Syndrome
  5. Wochenende: 01. – 05. Juli 2021
    Thema Jing Fang 5: die internen Tai Yin Syndrome
  6. Wochenende: 10. – 13. September 2021
    Thema Jing Fang 6: die halb äußeren, halb inneren Shao Yang Syndrome
  7. Wochenende: 08. – 11. Oktober 2021
    Thema Jing Fang 7: die halb äußeren, halb inneren Jue Yin Yang Syndrome
  8. Wochenende: 05. – 08. November 2021
    Thema Jing Fang 8: Zhang Zhong Jings Puls-Präsentationen mit passenden Syndrom-Kombinationen und Rezepturen
  9. Wochenende: 03. – 06. Dezember 2021
    Thema Jing Fang 9: Äußerlich verwendete Rezepturen, Herstellung von Jing-Fang-Tinkturen und Verabreichung von Rohdrogen- und Granulatkombinationen

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse der Chinesischen Medizin. Kenntnisse der Chinesischen Arzneimitteltherapie sind sehr hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.

Test’s – Zertifikat – Teilnahmebestätigung

Nach jedem 4-Tage-Kurs erhalten die TeilnehmerInnen einen Online-Test in Deutsch, den sie beantworten und der von Dr. Suzanne Robidoux ausgewertet wird.
Das Beantworten und Bestehen dieser Tests ist die Voraussetzung für ein qualifiziertes Zertifikat der AGTCM.
Das heißt, es werden 9 Tests verschickt und ausgewertet.
Für ein qualifiziertes Zertifikat der AGTCM müssen 60% der Punkte aller 9 Tests erreicht werden.
Diejenigen, welche die Tests nicht beantworten wollen oder nicht bestanden haben, können dennoch anhand der Fragen studieren und erhalten dann ein einfaches Teilnahmezertifikat von der AGTCM.

Fortgeschrittene klinische Kurse in 6 Modulen (à 4 Tage / jeweils 31 CS) sind nach Beendigung des Grundlagenkurses ab 2022/2023 geplant.
Vorabinformationen für diese Kurse finden sie hier: Jing Fang Ausblick 2022/2023

Dozentin

suzanne_robidoux_web

Dr. Suzanne Robidoux, Ph. D. TCM (CN) ist eine angesehene internationale Dozentin und Autorin der Chinesischen Medizin in Europa, Asien und Nordamerika. In den vergangenen 20 Jahren lernte und praktizierte sie in China. Sie unterrichtet eine der drei klassischen Akupunkturtechniken aus Taiwan für schnelles Schmerzmanagement, drei verschiedene Kopfakupunkturtechniken aus Peking, Shanghai und Nanjing, traditionelle und moderne Moxibustionstechniken und klassische Medizin, darunter Daoistische Medizin. Dr. Robidoux schloss ihre Doktorarbeit in Nanjing mit klinischer Forschung zur Behandlung von neurologischen Schmerzen ab. Sie hat ihre Postdoc Forschungsarbeit zum klassischen System des Shang Han Lun und Jin Gui Yao Lue (Shang Han Za Bing Lun) von Zhang Zhongjing mit dem Experten für klassische Medizin Dr. Feng Shi Lun an der Universität für Chinesische Medizin Peking abgeschlossen. Sie arbeitet auch am Suicide Research and Prevention Center in Beijing. Sie gründete ein internationales Lehrportal und verschiedene Praktikumsprogramme in China mit dem Wunsch eine Brücke zwischen geschätzten chinesischen Lehrern und engagierten westlichen TherapeutInnen zu schlagen. Außerdem praktiziert sie innere Kampfkünste wie Ba Gua Zhang und Qi Gong.

Die Übersetzerinnen

Silke Burkart ist Dozentin im ABZ MITTE Offenbach bei Frankfurt

Silke Burkart, Heilpraktikerin
Silke Burkart praktiziert Klassische Chinesische Medizin seit 2008 in eigener Praxis in Frankfurt a.M. Seit Beginn des Shang Han Za Bing Lun Studiums 2009 werden die Mechanismen der Rezepturen von ihr nicht nur in der Kräutertherapie umgesetzt sondern bestimmen auch in ihren Ansatz in der Akupunktur und Tuina Massage. Seit 2010 dolmetscht Silke regelmäßig im ABZ Mitte und am TCM-Kongress Rothenburg Englisch-Deutsch. Sie ist Dozentin am ABZ-Mitte seit 2009.

Susanne Frese

Susanne Frese, Heilpraktikerin
seit 1995 Kinderkrankenschwester; seit 2001 Lehrerin für Pflegeberufe,
seit 2006 Heilpraktikerin in eigener Praxis
2008 – 2009: zertifizierte Ausbildung in Klassischer Akupunktur
2010: Zertifizierung Ohrakupunktur
2014 – 2016: Diplomausbildung chinesische Arzneimitteltherapie (ABZ MITTE und ABZ München); 2015 Jing-Fang Grundlagenausbildung nach Prof. Huang-Huang bei
Dr. sin. Andreas Kalg in Berlin
2017: Shonishin – Akupunktur für Kinder
2017: Schädelakupunktur bei neurologischen Erkrankungen Dr. Suzanne Robidoux, Richterswill, Schweiz
2017 – 2019: Jing-Fang Sechs-Syndromen-System Klassische Chinesische Medizin bei Dr. Suzanne Robidoux in Dublin

Die Organisation

Veranstalter
Ausbildungszentrum Mitte
Frankfurter Str. 59
63067 Offenbach, im Hof Eingang rechts, 3. Stock
Tel: 069 / 82 36 14 17, Fax: 069 / 82 36 17 49

Die technische und inhaltliche Durchführung des Online-Kurses liegt bei Dr. Suzanne Robidoux.
Dafür benötigt Dr. Suzanne Robidoux den Namen und die Email-Adresse der TeilnehmerInnen.
Mit der Anmeldung erklären sich die TeilnehmerInnen damit einverstanden.

Wenn TeilnehmerInnen einen Tag verpassen
Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin kann von maximal 8 Tagen eine Audio-Aufzeichnung erhalten, wenn an diesem
Tag den Kurs – aus welchen Gründen auch immer – verpasst wird.

Organisation, Kommunikation, Handouts und Fragen der TeilnehmerInnen
Dr. Suzanne Robidoux und ihr Ehemann werden die Kontaktpersonen für die gesamte Organisation, Aufnahmen, Links und Tests für die Kurse mit den TeilnehmerInnen sein sowie bei technischen Fragen
Dieser Kontakt wird auf Englisch erfolgen.
Die umfangreichen englischsprachigen Handouts und die übersetzten Tests werden von Dr. Suzanne Robidoux an die angemeldeten TeilnehmerInnen verschickt.
Die Handouts sind in englischer Sprache

Copyright: Die Urheberrechte der Jing-Fang-Kurse und das geistige Eigentum (Audio, Video, Skript und alle übersetzten Materialien (Audio oder schriftlich) verbleiben bei Dr. Suzanne Robidoux.

Termine
1. Wochenende: 26. Februar – 01. März 2021
2. Wochenende: 09. – 12. April 2021
3. Wochenende: 07. – 10. Mai 2021
4. Wochenende: 04. – 07. Juni 2021
5. Wochenende: 02. – 05. Juli 2021
6. Wochenende: 10.
– 13. September 2021
7. Wochenende: 08. – 11. Oktober 2021
8. Wochenende: 05. – 08. November 2021
9. Wochenende: 03. – 06. Dezember 2021

Kurszeiten
Deutsche Zeit: 9.00-13.00 Uhr (CEST: Central European Summer Time)
(China: 15.00 bis 19.00 Uhr)

Creditstunden: 176

MindestteilnehmerInnenzahl: 25

Anmeldeschluss: 12. Februar 2021

Kosten
Der Kurspreis beinhaltet den Online-Unterricht mit Dr. Suzanne Robidoux, die Übersetzung für den gesamten Kurs
inkl. Tests mit Übersetzung und Auswertung
Gesamter Online-Kurs: 3125 €
AGTCM-Mitglieder: 2500 €
Mitglieder der TCM Vereinigung Schweiz: 2812,50 €

Zahlungsweise – Einzugsermächtigung bei der Anmeldung
Anzahlung vor Beginn des Kurses am 15. Februar 2021: 600 Euro
Danach 8 Raten zu 237,50 / 315,63 / 276,56 (März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober)

StudentInnen, die bereits den Jing-Fang-Kurs bei Dr. Suzanne Robidoux besucht
und vollständig bezahlt haben, erhalten einen Rabatt von 50%.

Anerkennung vom TCM Fachverband Schweiz und BDH wird beantragt

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie 2-3 Wochen vor Kursbeginn eine Rechnung mit allen Kursdaten und den genauen Informationen zu den Zahlungsmodalitäten.