Sportverletzungen beim Pferd – Soforthilfe, Behandlung und Heilungsförderung mit Akupunktur
Dr. med. vet. Christina Maria Eul-Matern, Idstein
07.09.19 bis 08.09.19

Ein neues Thema der Tierakupunktur im ABZ MITTE

Kursbeschreibung

Pferde sind erfolgreiche Partner des Menschen im Bereich Freizeitaktivität und Profisport. Körperliche Anforderungen und nervliche Belastungen können dabei die Tiere an ihre Grenzen bringen. Verletzungen sind leider an der Tagesordnung und die Frage ist einerseits, wie vermeide ich diese möglichst und andererseits, wie gehe ich mit einer Sportverletzung um. In diesen Fällen ist Akupunktur ein höchst wirksames Mittel zur Schmerzbehandlung, Heilungsförderung und zur schnellen Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit. An diesem Wochenende werden häufige Verletzungen im Pferdesport und ihre effektive Diagnose und Behandlung mittels TCVM besprochen und geübt.

Das Diagnostizieren verletzter Gelenke und Körperregionen mit TCVM-Diagnose und diagnostischer Hautzonen wird theoretisch und praktisch erarbeitet. Mit der Oberflächendiagnostik wird den KursteilnehmerInnen ein wirksames Mittel in die Hand gegeben, welches das Lokalisieren des Grundes einer Lahmheit möglich macht. Patient und BesitzerInnen sparen wertvolle Zeit und Aufwand und oft kann man aufwändige weitere diagnostische Mittel sparen. Die TeilnehmerInnen profitieren dabei vom reichhaltigen Erfahrungsschatz aus Dr. Eul-Materns Praxis.

Fälle werden vorgestellt, in der Gruppe diskutiert und zum Teil vor Ort gemeinsam behandelt.

Voraussetzungen

Kenntnisse der Tierakupunktur

Teilnahmebestätigung

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.

In Kooperation mit

Dozentin

cem

Dr. med. vet. Christina Maria Eul-Matern, geb. 1963
1982-1988 Studium der Veterinärmedizin. Im Anschluss Promotion und Assistenzzeit in Pferdepraxis und Kleintierklinik. Danach Ausbildung in Verhaltenstherapie, Tierkommunikation bzw. Medialschulung, Akupunktur/ trad. Chinesischer Veterinärmedizin und rzneikräutertherapie. IVAS Examen 2001. 2002 Ernennung zum „IVAS Certified Veterinary Acupuncturist“ und Zusatzbezeichnung sowie Weiterbildungsermächtigung „Akupunktur“ durch die Tierärztekammer Hessen.
Seit Anfang 2001 eigene Tierärztliche Praxis für Akupunktur, Chinesische Medizin und Osteopathie. Mit Kollegen Gründung der Weiterbildungsstätte „Tierärztliches Zentrum für Akupunktur, Idstein“. Als die Nachfrage nach qualifizieter Akupunktur-Ausbildung stieg, Gründung der German Veterinary Acupuncture Society e.V. als Tochterverein der IVAS in Deutschland. Ausbildung in Chiropractic nach Dr. Daniel Kamen. Ausbildung in chinesischer Pharmakologie bei Dr. Gunter Neeb, weitere Akupunkturkurse bei der ATF.
Ab 2002 Osteopathieausbildung bei Dominique Giniaux, ATF und ICREO mit Abschluss des Postgraduierten Studiums bei der ICREO.
Seit 2004 Dozentin für Tierakupunktur an unterschiedlichen Institutionen mit zahlreichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.
Ab 2005 Master Teacher of „Magnified Healing®“ und 2010 Heilerausbildung.
2010 Veröffentlichung des „Taschenatlas Akupunktur bei Hund und Katze“ im Sonntag Verlag. 2011 Veröffentlichung der englischsprachigen Ausgabe „Acupuncture for Cats and Dogs“ im Thieme Verlag New York für den internationalen Markt. 2013 erschien das Buch „Pferdekrankheiten behandeln mit Akupunktur“ und die zweite, überarbeitete Auflage des „Taschenatlas Akupunktur bei Hund und Katze“. 2014 in Tokyo beim Verlag Interzoo die japanische Ausgabe des „Taschenatlas Akupunktur bei Hund und Katze“.
Weiterbildungsverpflichtet als Mitglied in:
ATF ( Akademie für Tierärztliche Fortbildung)
GGTM (Gesellschaft für ganzheitliche Tiermedizin)
GERVAS (German Veterinary Acupuncture Society)
IVAS ( International Veterinary Acupuncure Society)
Tierärztekammer Hessen

Kursort
Ausbildungszentrum Mitte
Frankfurter Str. 59
63067 Offenbach, im Hof Eingang rechts, 3. Stock
Tel: 069 / 82 36 14 17, Fax: 069 / 82 36 17 49

Termine
07.09 – 08.09.2019

Kurszeiten
Samstag: 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag: 09.00 – 15.00 Uhr

Creditstunden: 14

Kosten: 280 €
TeilnehmerInnen/AbsolventInnen der
Tierakupunktur-Ausbildung im ABZ MITTE und VetSensus: 252 €

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie 2-3 Wochen vor Kursbeginn eine Rechnung mit allen Kursdaten und den genauen Informationen zu den Zahlungsmodalitäten.