Wie mobilisiert die Chinesische Medizin die Selbstheilungskräfte?
Prof. Heiner Frühauf
10.10.20 bis 11.10.20

Als Präsenzkurs!

Eine praktische Analyse der Zentralachse Gallenblase-Herz im Spiegel der aktuellen Situation

Kursbeschreibung

Einer der bedeutendsten Unterschied zwischen den symptomorientierten Ansätzen der modernen Medizin und der klassischen chinesischen Medizin ist der Sachverhalt, dass es in der chinesischen Medizin in erster Linie darum geht, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu mobilisieren.

Doch wo kommen diese Kräfte her?
Wo ist das mysteriöse Zentrum des Energiekörpers, das diese adaptogenischen Prozesse der Selbstregulierung speist?

Prof. Frühauf wird in diesem Wochenendseminar die Ergebnisse seiner mehrjährigen Forschung zu diesem Thema teilen, insbesondere die Bedeutung der maßgeblichen Shaoyang-Shaoyin Achse.

Konkret werden die folgenden Inhalte besprochen werden:

  • Die Relevanz des Ministerfeuers (xianghuo) in der chinesischen Medizin und sein Bezug zum Kaiserfeuer (junhuo).
  • Die Symbolik von Schlüsselpunkten der GB und DE Leitbahnen, mit besonderem Hinblick auf historische und aktuelle Indikationen für besondere immunologische Zustände
  • Phytotherapeutische Ansätze, das zentrale Ministerfeuer zu nähren und in Bewegung zu halten

Voraussetzungen

Grundkennnisse der Chinesischen Medizin; Kenntnisse in Chinesischer Phytotherapie hilfreich

Teilnahmebestätigung

Alle TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.

Dozent

Prof. Heiner Frühauf
1961 geboren in Offenbach, am Main.
Dr. Heiner Frühauf ist der Gründungsprofessor des College of Classical Chinese Medicine an der National University of Natural Medicine in Portland, Oregon, USA. Nach einem Studium der Sinologie in Tübingen, Shanghai, Hamburg, Chicago und Tokyo promovierte er 1990 am Department of East Asian Languages and Civilizations der University of Chicago.
Danach schloss er einen zweijährigen Forschungsaufenthalts an der Chengdu Universität für Traditionelle Chinesische Medizin ab und begann regelmäßig im Bereich der chinesischen Medizin zu veröffentlichen.
Seit 1992 lehrt und praktiziert er an der amerikanischen Westküste, wo er 1994 eines der führenden Doktorandenprogramme mit Schwerpunkt auf der Klassischen Chinesischen Medizin gründete.
Als Forscher und Autor hat Dr. Frühauf in erster Linie zur Dokumentation und Interpretation der kosmologischen Grundlagen der chinesischen Medizin beigetragen.
Im klinischen Bereich hat er sich seit 30 Jahren auf die Behandlung von lebensbedrohlichen und chronischen Krankheiten mit chinesischer Phytotherapie spezialisiert.
Er ist Gründer eines online Video-Archivs für klassische chinesische Medizin im Rahmen der Weiterbildungsorganisation www.ClassicalChineseMedicine.org, des klassischen Rezeptursystems für chronische Krankheiten, Classical Pearls (www.ClassicalPearls.org), sowie des Podcastprogramms für Naturheilverfahren, TrueNatureRadio.org.

Kursort
Ausbildungszentrum Mitte
Frankfurter Str. 59
63067 Offenbach, im Hof Eingang rechts, 3. Stock
Tel: 069 / 82 36 14 17, Fax: 069 / 82 36 17 49

Termine
10./11.10.2020

Kurszeiten
Samstag: 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag: 09.00 – 15.00 Uhr

Unterrichtsstunden: 14

TeilnehmerInnen: min. 15

Kosten: 350 €
AGTCM-Mitglieder: 280 €
TCM Fachverband Schweiz-Mitglieder: 315 €

TCM Fachverband Schweiz Anerkennung wird beantragt.

Diese Fortbildung wird zertifiziert durch den Bund Deutscher Heilpraktiker (BDH). Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an unser Büro.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie 2-3 Wochen vor Kursbeginn eine Rechnung mit allen Kursdaten und den genauen Informationen zu den Zahlungsmodalitäten.