Aus- und Weiterbildungszentrum für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. in OFFENBACH/FRANKFURT

Kiiko Matsumoto: Klinische Strategien für hartnäckige Fälle, Diagnose und Behandlung mit japanischer Akupunktur

10.10.2024
Kiiko Matsumoto, LicAc, Assistent: John Jaarsveld, NL, Dometscherin: Roswitha Laabs

Erleben und Erlernen Sie Kiiko Matsumotos einzigartigen Akupunkturstil, der auf jahrzehntelanger Erfahrung und direkter Palpation an Patient:innen mit entsprechendem Feedback beruht.

Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung
Assistent: John Jaarsveld
Dolmetscherin: Rosi Laabs

Verbessern Sie Ihre praktischen Behandlungsfähigkeiten

Kursbeschreibung

Dies ist eine der seltenen Gelegenheiten, unter direkter Supervision von Kiiko Matsumoto und ihrem langjährigen Assistenten John Jaarsveld in kleinen Gruppen die besondere Palpations-Diagnostik von Kiiko Matsumoto und Ihren daraus folgenden Akupunkturstil zu wiederholen, zu vertiefen und praktisch zu üben.
Roswitha Laabs wird als langjährige Dolmetscherin von Kiiko Matsumoto immer auch ein Auge auf die Bedürfnisse der Gruppe und - soweit möglich - auch der einzelnen Student:innen haben.
So gewährleisten wir ein intensives praktisches Erleben und Erlernen der klinischen Arbeit von Kiiko Matsumoto.

Grundlage der Behandlungen von Kiiko Matsumoto ist ein auf Feedback basierendes System mit Schwerpunkt auf Palpation des Abdomens, aber auch anderer relevanter Körperteile und Akupunkturpunkte. Dabei wird mit den Informationen gearbeitet, die die Behandelnden durch das Palpieren erhalten, um so für die Patient:innen die am besten geeignete Behandlung zu erreichen. Dazu gehören auch mögliche Interpretationen der jeweiligen Feedbacks und die daraus resultierenden Behandlungen.
Kiiko Matsumoto wird ihre Methode des Palpierens demonstrieren und erklären, wie diese zur Auswahl von Akupunkturpunkten führt und die Technik des Nadelns festlegt (Nadelausrichtung, Tiefe etc.).

Bestandteile des Seminars sind:

  • Haradiagnose der Reflexzonen des Bauches, die mit der Anamnese kombiniert wird, um zu einem umfassenden Verständnis des Patienten als ganze Person und seiner Beschwerden zu gelangen
  • Eine Einführung in die Ursachenbehandlung nach Kiiko Matsumoto und den Denkprozess, der zu ihrem Akupunkturstil führt
  • Ein Überblick über das Feedbacksystem, mit dem die zu behandelnden Punkte ausgewählt werden, und wie durch weiteres Abtasten die Wirksamkeit der Punkte bestätigt wird, bevor genadelt oder mit der Behandlung fortgefahren wird
     

Die Teilnehmer:innenzahl ist auf 24 begrenzt, so dass alle Teilnehmer:innen ausreichend praktisch üben können.

Voraussetzungen

Kenntnisse in Akupunktur
Dieses Seminar ist eher für mäßig Fortgeschrittene in Kiiko Matsumoto's Diagnose- und Akupunktur-Stil gedacht, die hier die Möglichkeit einer supervidierten Wiederholung haben.
Dieser Kurs wird nur eine begrenzte theoretische Einführung bieten, um sich auf die praktische Ausbildung zu konzentrieren.
Wir heißen Anfänger willkommen, die in der Vergangenheit an einem von Kiikos Kursen teilgenommen haben, aber ihren Stil als zu verschieden von ihrer derzeitigen klinischen Praxis empfunden haben, um die Palpationsdiagnose effektiv in ihre tägliche Klinikroutine einzuführen.

Für Anfänger empfehlen wir zur Vorab-Einführung:
Grundkurs Bauchdiagnose (Fukushin) und Behandlung mit Akupunktur mit Hedi Holschuh
oder auch
Video-Aufzeichnung: Umfassender praxisorientierter Grundkurs in palpationsbasierter Akupunktur, David Euler

Teilnahmebestätigung

Alle Teilnehmer:innen erhalten eine Teilnahmebestätigung der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.

Kiiko Matsumoto
Kiiko Matsumoto, LicAc
Assistent: John Jaarsveld, NL
Roswitha Laabs
Dometscherin: Roswitha Laabs

Organisation und Kosten

Veranstaltungsort
Ausbildungszentrum Mitte
Frankfurter Str. 59
63067 Offenbach, im Hof Eingang hinten rechts, 3. Stock
Tel: 069 / 82 36 14 17, Email

Termine
10.10.2024

Die Anmeldefrist für die Erreichung von mind. 16 Teilnehmer:innen ist der 18. September 2024

Kurszeiten
Donnerstag: 10.00 - 18.00 Uhr

Teilnehmer:innen: min. 16 - max. 24

Creditstunden: 8

Kosten: 300 €
AGTCM-Mitglieder: 240 €
TCM Fachverband Schweiz-Mitglieder: 270 €

Zertifizierung vom BDH und Anerkennung vom TCM Fachverband Schweiz werden beantragt.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie 2-3 Wochen vor Kursbeginn eine Rechnung mit allen Kursdaten und den genauen Informationen zu den Zahlungsmodalitäten.

Informationen im Rahmen der Zertifizierung LÄK Hessen und zeitlicher Ablaufplan

Details einblenden

Verantwortlich für die Organisation des Kurses ist der ärztliche Akupunktur-Fortbildungsleiter des ABZ MITTE
Dr. med. Malte von Neumann-Cosel.

B) Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen. Es besteht kein Sponsoring der Veranstaltung, die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf ca. 7.500 €.

D) einen zeitl. Ablaufplan pro Veranstaltungstag (45 Minutentakt inkl. Pausenzeiten) – siehe unten

Donnerstag 10. Oktober 2024 (10.00-18.00 Uhr) – 8x45 Minuten
10.00-10.45 Uhr: Einführung: Historischer Kontext und Theorie der Tastbefunde vom Bauch (Ling Shu und Nan Jing)
10.45-11.30 Uhr: Demonstration: Die Basistechniken von Tastbefunden, Diagnose und Punktlokalisierung des Bauches
11.30-11.45: Pause
11.45-13.00 Uhr: Praxis: die Teilnehmer:innen üben das Tasten der Bauchregion mit anschließender Rückkopplung und Supervision durch Kiiko Matsumoto
13.00-14.30: Pause
14.30-15.15 Uhr: Praxis: die Teilnehmer:innen üben das Tasten der Bauchregion mit anschließender Rückkopplung und Supervision durch Kiiko Matsumoto
15.15-16.00 Uhr: Zeit für Frage & Antwort
16.00-16.15: Pause
16.15-17.00 Uhr: Vorführung: Tastbefunde und Behandlung der Wurzel
17.00-18.00 Uhr: Die Teilnehmer:innen können relevante Fallbeispiele vorstellen, ansonsten werden einige Teilnehmer:innen zur Darstellung ausgewählt

 

Lade Daten